Die richtige Pflege für das Weinglas

Der größte Feind eines schönen Weinglases ist die Glaskorrosion. Da in allen Weingläsern Metallionen enthalten sind, werden diese im Laufe der Zeit ausgespült. Dies verursacht unschöne Eintrübungen. Die Hersteller versuchen bereits bei der Fertigung durch spezielle Verfahren den Korrosionsprozess zu verlangsamen oder zu reduzieren. Beim Spülen der Weingläser sollte man einige Dinge beachten:

  • beim Spülen von Hand nicht zu viel Spülmittel verwenden
  • ein Spritzer Zitronensaft sorgt für streifenfreien Glanz
  • die Weingläser mit klarem, warmem Wasser nachspülen
  • die Weingläser immer vorsichtig mit wenig Druck abtrocknen

Gerade beim Spülen in der Spülmaschine sollte man zudem beherzigen, dass das Wasser nicht zu weich sein sollte, da dieses die Korrosion begünstigt. Weißt der Hersteller nicht auf die Spülmaschinentauglichkeit hin, sollte man die Weingläser besser mit der Hand spülen. Bei vorsichtigem Umgang und entsprechender Pflege hat man sehr lange etwas von seinen Gläsern.